Konzepte für Clubabende ab Juli in Arbeit 

Da die Inzidenzzahlen sinken, arbeitet der Vorstand an einem Konzept, damit sich die Mitglieder am 2. Juli wieder treffen können.

Aufgrund unserer guten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr, wird es voraussichtlich wieder eine Freiluftveranstaltung werden. Drücken wir also alle die Daumen, dass das Wetter an diesem Tag mitspielt. Ob und wie es mit der Verpflegung und Getränken aussieht, hängt von den dann zulässigen Lockerungen ab. Weitere Infos gibt es rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Vorerst ist aber die Nutzung des Clubhauses, insbesondere für Treffen und zur Verköstigung, aufgrund aktuell geltenden Corona-Maßnahmen nicht gestattet. Eine Ausnahme besteht für die Nutzung der Toiletten/Duschen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Personen eingehalten wird und diese einen medizinischen Mundschutz oder eine FFP2-Maske tragen.