Es gibt zwei neue Gesichter im Vorstand des Segelclubs.

400 Gruppenfoto Vorstand 2021 VJ

Oben, v. l.: Matthias Zeiss, Reiner Zey, Kristijana Platz, Ute Hornung, Michael Altmann
Unten, v. l.: Angelika Breinich-Schilly, Ruth Hohl, Nicolai Stähler, Christian Glöckle

Der SCHo hat einen neuen Vorstand: Am 8. Oktober wurde Christian Glöckle zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er übernimmt den Posten von Rainer Basten, der nach elf Jahren engagierter Arbeit aus dem Gremium ausscheidet. Die Position des zweiten Vorsitzenden hat nun Matthias Zeiss inne. Er ist eines der beiden neuen Gesichter in der Vereinsführung. Nicolai Stähler folgt Hakan Bulut als neuer Schatzmeister. Die beiden Neuzugänge und die anderen Vorstandsmitlieder wurden von der Hauptversammlung einstimmig für die kommenden beiden Jahre gewählt. 

400 Danksagung Rainer Vanessa

Den beiden ehemaligen Vorstandsmitglieder dankte Christian Glöckle für die geleistete Arbeit. 

400 Danksagung Hakan Vanessa

In diesem Jahr fand die Hauptversammlung pandemie- und urlaubsbedingt erst im Oktober im Clubhaus statt. Vor der Wahl berichtete Rainer Basten als letzte offizielle Amtshandlung über das Jahr 2020. Trotz der Herausforderungen, die die Covid-19-Krise mit sich brachte, blieb die Mitgliederzahl des Vereins fast unverändert. Der ehemalige Vorsitzende bedankte sich bei Ute Hornung, Christian Glöckle und ihren Helfern für die gelunge Kinder- und Jugendarbeit. Obwohl die Bedingungen schwierig waren, fand das Team einen Weg, um die Segelausbildung des Nachwuchses durchzuführen. Ein Dank ging auch an Kristijana Platz und dem SCHo-Ausbildungsteam. Sie begleiteten die erwachsenen Schüler zum SBF Binnen, SBF See und SKS. Dabei mussten sie etliche Hürden umschiffen, Termine verlegen und sich neuen Anforderungen anpassen. 

Viele Veranstaltungen fielen 2020 aus

Insgesamt konnten coronabedingt viele Regatten, Clubabende und andere Veranstaltungen, wie etwa die Ferienspiele, im vergangenen Jahr aber nicht stattfinden. Der Vorstand traf sich dennoch regelmäßig per Videokonferenz, um die Möglichkeiten für den Segelsport auszuloten, die Durchführung von Veranstaltungen zu planen und an Hygienekonzepten zu arbeiten. Im nächsten Jahr sollen die Vereinsaktivitäten - soweit möglich - wieder wie gewohnt anlaufen. 

Kurz vorgestellt wurde auch die Mitgliederbefragung, die 2019 und 2020 durchgeführt worden war. Dabei ging es unter anderem um das Interesse an Regatten, Clubabenden und anderen Veranstaltungen. Eine Übersicht der Ergebnisse zeigt das PDF. Der Vorstand wird diese noch einmal ausführlich beraten und daraus Maßnahmen für die Vereinsarbeit ableiten. Das betrifft unter anderem die Durchführung von Regatten, an denen in den vergangenen Jahren das Interesse der Mitglieder nachließ, aber auch Helferdienste bei Veranstaltungen und rund um den Club. 

Bei der 42. Hauptversammlung des SCHo wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Auf eine zehnjährige Mitgliedschaft blicken Hubert Nohles, Karl-Heinz Böhm, Maic Groffmann sowie Simone und Beate Haagn zurück. 25 Jahre im Verein sind Peter Vogel und Wolfgang Wallstädt. Und Hubert Müller, Erwin Haberkamp, Gerhard Siefert, Karl-Peter Sommer, Volker-Michael Kraetke, Reinhold Steinmüller sowie Theodor Kern waren 2020 bereits 40 Jahre im Club. 

(Fotos: Vanessa Jung)